Startseite

Zeitzeuge berichtet Eisenacher Schüler

Berthold Dücker spricht über seine Flucht als Jugendlicher aus der DDR.

Fakten zur jüngeren deutsche Geschichte vermittelte jetzt Berthold Dücker anhand eigenen Erlebens über seine Flucht als Jugendlicher aus der DDR Zehntklässlern der Goetheschule. Zuvor führte Sebastian Rösner von der Deutschen Gesellschaft ins Thema. „Zeitzeugengespräche bleiben den Schülern oft über viele Jahre in Erinnerung und bereichern den Unterrichtsalltag“, sagt Schulleiterin Julia Durner. Die neuere Deutsche Geschichte komme im Unterricht leider oft aus zeitlichen Gründen viel zu kurz.

Quelle: https://www.tlz.de/regionen/eisenach/zeitzeuge-berichtet-eisenacher-schuelern-id228622693.html